Ikonen

Ikonen

Der Künstler :
Der 1947 in Belgrad/Jugoslawien geborene Tom Brankovic entdeckte bereits in sehr jungen Jahren seine Liebe zur Malerei. So fiel seine künstlerische Begabung schon in der Schule auf und mit 14 Jahren hatte er seine erste Ausstellung. In seinen frühen Bildern beschäftigte sich der Künstler hauptsächlich mit Motiven aus der Geschichte seiner Heimat, kam dann aber recht bald zur Porträtmalerei. Seit 1976 lebt Tom Brankovic in Deutschland, wo er sich seit geraumer Zeit mit surrealistischen Themen über Leben und Vergänglichkeit befaßt. Sein schon seit der Jugendzeit bestehendes Interesse an religiösen Themen brachte ihn der Ikonenmalerei näher, die zwischenzeitlich einen Schwerpunkt seines Schaffens darstellt. Mit neuen Farben, Materialien und Techniken versucht er, der Ikonenmalerei neue Impulse zu geben. Auf diese weise entstand auch „Der Weiße Engel“, ursprünglich eine der schönsten Fresken, die sich im Kloster Mileseva/Serbien befindet, die der Künstler in eine Ikone umgestaltete. Diese Ikone wird Ihnen nun auf Tirschenreuth-Porzellan präsentiert. Mit den Originalgemälden für die Sammlung „Ikonen“, seiner ersten Arbeit in limitierter Auflage, stellt Tom Brankovic sein künstlerisches Talent eindrucksvoll unter Beweis.

Die Herstellung :
Durch jahrelangen Umgang mit Porzellan und der Erfahrung kompetenter Mitarbeiter konnte das Kunstwerk auf edles Tirschenreuth-Porzellan umsetzt werden. Geschulte Frauen übertragen in mühevoller Handarbeit das Bild auf wertvolles Tirschenreuth-Porzellan. Mit 25% Gold wird es zu einem Kunstwerk, das in limitierter Auflage ein wertvolles und begehrtes Kunstobjekt geworden ist.

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge